Informationen für Doktoranden aus den USA

© gettyimages/Thomas Trutschel

Sie haben schon Ihren Abschluss und denken nun über eine Promotion nach? Wunderbar! Vielleicht sind die Kosten für das Studium an einer Universität in den USA zu hoch, vielleicht ist eine deutsche Universität in Ihrem Fachgebiet weltweit führend, vielleicht suchen Sie nur nach einer Veränderung – aus welchen Gründen auch immer, eine Promotion in Deutschland ist ein großer Schritt.

Research in Germany, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und Make it in Germany haben alle großartige Webseiten mit vielen Ressourcen, die Ihnen den Einstieg in die Promotion erleichtern — von der Auswahl des Programms über die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten, die Beschaffung der richtigen Unterlagen bis hin zum Erlernen der deutschen Sprache.

Wenn Sie bereits eine Vorstellung davon haben, wo Sie Ihr Studium absolvieren wollen, kann Ihre Gastuniversität ihnen wertvolle Hilfestellung bieten. Sie bekommen dort Unterstützung bei der Finanzierung, bei der Wohnungssuche oder einfach dabei, die neue Umgebung kennenzulernen und Freunde zu finden.

Nur für US-Bürger

Für Doktoranden, die auch US-Bürger sind, werden Stipendien von der Fulbright Foundation und dem IIE angeboten. Darüber hinaus bietet der American Council on Germany (ACG) zwei Stipendien für herausragende Doktoranden an: Die Goldman und die Hunt Fellowships.